Skip to main content

Robust®-Rohr

Die Grundidee ist mit dem Begriff „ROBUST®“ bereits im Produktnamen enthalten. So wurde von den Herstellern der ROBUST®-ROHR Gruppe, maßgeblich initiiert durch Finger Beton, ein Stahlbetonrohr entwickelt und produziert, das vorrangig durch seine sehr hohe Stabilität überzeugt. Die Bruchlasten eines ROBUST®-Stahlbetonrohres DN 300 liegen heute um fast das 9-fache höher als die geforderte Prüflast bei einem Standardrohr. Ein weiterer wesentlicher Vorteil liegt im sehr einfachen und somit wesentlich schnelleren Einbau der Rohrleitungen. Dadurch, dass das Rohr keine Muffe aufweist sondern eine zylindrische Außenform besitzt, müssen keine gesonderten Muffenaussparungen ausgehoben werden. Die Problematik von Muffenreiten entfällt somit komplett. Bei einem Rohr DN 300 beträgt beispielsweise die durchgängige Wandungsdicke 11 cm auf der ganzen Länge des Rohres.


Eine sichere Lage wird auch bei sehr geringen Gefällen und bei der Bodenverdichtung durch das hohe Eigengewicht gewährleistet. Bei einer Baustelle in Baden-Württemberg wurden die ROBUST®-Stahlbetonrohre DN 300 mit nur 0,15 % Gefälle verlegt.


Geradezu ideal ist dieses Rohr für den Einsatz mit den neu am Markt erhältlichen Rohrverlegegeräten. Auch hier ist eine wesentliche Zeitersparnis und höhere Wirtschaftlichkeit möglich. Der Bauleiter des Bauunternehmens nannte für seine Baustelle eine Verkürzung der Rohrverlegezeit um ca. 20%.

 

ROBUST®-ROHR Vorteile

Die Bruchlasten eines ROBUST®-Stahlbetonrohres DN 300 liegen um fast das 9-fache höher als die geforderte Prüflast bei einem Standardrohr. Ein weiterer wesentlicher Vorteil liegt im sehr einfachen und somit wesentlich schnelleren Einbau der Rohrleitungen. Dadurch, dass das Rohr keine Muffe aufweist sondern eine zylindrische Außenform besitzt, müssen keine gesonderten Muffenaussparungen ausgehoben werden. Die Problematik von Muffenreiten entfällt somit komplett. Bei einem Rohr DN 300 beträgt beispielsweise die durchgängige Wandungsdicke 11 cm auf der ganzen Länge des Rohres.

 

zu den Vorteilen

 

Einsatzbereiche

Eine sichere Lage wird auch bei sehr geringen Gefällen und bei der Bodenverdichtung durch das hohe Eigengewicht gewährleistet. Geradezu ideal ist dieses Rohr mit den verfügbaren Nennweiten von DN 300 bis 700 für den Einsatz mit den neu am Markt erhältlichen Rohrverlegegeräten. Auch hier ist eine wesentliche Zeitersparnis und höhere Wirtschaftlichkeit möglich.


Ideale Einsatzgebiete für das neue ROBUST®-Rohrsystem sind auch die erhöhten Anforderungen bei Flughäfen mit Flugzeugverkehrslast bis BFZ 750, die Verlegung im Bahnbereich LM71 ein- oder mehrgleisig  ( vormals UIC )  oder bei Ortslagen mit zahlreichen Hausanschlüssen, da mehrere Anschlussbohrungen pro Rohr möglich sind.deale Einsatzgebiete für das neue ROBUST®-Rohrsystem sind auch die erhöhten Anforderungen bei Flughäfen mit Flugzeugverkehrslast bis BFZ 750, die Verlegung im Bahnbereich UIC oder bei Ortslagen mit zahlreichen Hausanschlüssen, da mehrere Anschlussbohrungen pro Rohr möglich sind.

 

zu den Einsatzbereichen

Eine Überschrift

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des